Schnitzeljagd ein voller Erfolg

Mehr als 100 Menschen waren am Samstag in Biere unterwegs, um an der Schnitzeljagd des Feuerwehrfördervereins Biere teilzunehmen. Neun rote Zettel mit jeweils einen Wort darauf mussten beispielsweise an der Kirche, dem Sportplatz und dem NP-Einkaufsmarkt gefunden werden. Auch knifflige Aufgaben wie “das alte Kino” waren dabei, sodass erst gerätselt und anschließend die Route durchs Dorf abgelaufen werden musste. Am Ende ergaben diese den Lösungssatz: “Retten, Löschen, Bergen, Schützen sind die Aufgaben der Feuerwehr”.
Insgesamt erreichten Madlen Habedank und Fördervereins-Vorsitzende Berit Nahrstedt 43 Einsendungen. Die Schnitzeljagd war also ein voller Erfolg. “Uns haben so viele Zuschriften erreicht, in denen die Menschen mitgeteilt haben, wie sehr ihnen die Aktion gefallen hat”, berichtete Nahrstedt. Noch am Sonntag wurden die 17 Gewinner ausgelost, benachrichtigt und mit ihren Preisen versorgt. Unter anderem wurden Eisboxen, Logo-Bausets und Fußbälle verteilt.
Nun bereitet sich der Förderverein auf die nächste Veranstaltung vor. Am 31. Juli 2021 ist die nächste Auflage des Beachvolleyballturniers für BOS-Teams “Beach on Fire” geplant.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: